Leistungen

Deeskalations-und Kommunikationstraining für:

  • Servicemitarbeiter(-innen) im medizinischen Bereich
  • Mitarbeiter(-innen) in psychiatrischen Bereichen  
  • Mitarbeiter(-innen) in medizinischen Berufen
  • Mitarbeiter(-innen) in somatischen Bereichen
  • Mitarbeiter(-innen) in Pflegeeinrichtungen  
  • Mitarbeiter(-innen) in sozialen Bereichen
  • Mitarbeiter(-innen) in Arztpraxen

Beispielthemen:

  • Was kann ich tun, um zu verhindern, dass Gewalt entsteht?                            
  • Wie kann ich für mich die Situation beurteilen? (Hintergrundfaktoren)
  • Was hat meinen Gegenüber dazu gebracht, sich so zu verhalten? (Ursachen)
  • In welcher Form kann ich ihn unterstützen, sich zu beruhigen?
  • Was kann und sollte ich für meinen Eigenschutz machen? (Abwehrtechniken)
  • Was kann ich für meine Kollegen tun, nachdem sie einen Übergriff erlebt haben?
  • Welche Erkenntnisse kann ich aus der Situation ziehen, um diese beim nächsten Mal einzubeziehen, um einen weiteren Vorfall zu verhindern?